Die Suche nach dem Goldenen Schnitt für das Ems-Ästuar

maandag 13 augustus 2012

as niederländische „Programm ‘Naar een Rijke Waddenzee‘(dt. ‚ für ein reiches Wattenmeer, PRW) wurde beauftragt, diese Suche zu unterstützen: einerseits, indem es das ökologische Wissen über das Emsästuar erschließt, andererseits, indem es ein ökologisches Entwicklungsziel steckt. Der erste Teilaspekt wurde mit dem Kompetenzpapier “Der ökologische Zustand des Emsästuars und Möglichkeiten der Sanierung erfüllt”. Mit dem zweiten Teilaspekt befasst sich nun die vorliegende Broschüre „Die Suche nach dem Goldenen Schnitt für das Emsästuar – Ein Kompass für natürliche Proportionen. Diese Broschüre is nur in die Niederlandische spräche publiciert. Hier finden Sie die Deutsche übersetzung der text. Die Inspirationskarte is auf Deutsch in pdf hier zu bekommen.

Mit der Broschüre legen wir eine Grundrichtung für die ökologische Sanierung und als weitere Inspirationsquelle eine Ideenkarte vor. Eine Endmärke wird nicht vorgegeben – denn wir wissen gar nicht, wo diese liegen wird, wie weit entfernt oder wie nah wir dran sind. Das ist auch von anderen, insbesondere sozioökonomischen Entwicklungen in der Region abhängig, die außerhalb des Wirkungsbereichs unseres Programms angesiedelt und deshalb außer Betracht geblieben sind.